Ausgezeichnete Projekte
14.01.2016, Paderborn. Zukünftige GemeindereferentInnen handeln fair

Paderborn, 14.01.2016. Das Pauluskolleg, Konvikt für Studierende der Religionspädagogik verschiedener (Erz-)Diözesen in Deutschland, wurde nun als "Faire Einrichtung" von den Trägern des Projektes "Faire Gemeinde" ausgezeichnet.

Statt der geforderten zwei hatte sich das Kolleg sogar mit drei Verbesserungsprojekten beworben. So wurden Verbesserungen im Bereich Energie, Materialbeschaffung und Lebensmittel umgesetzt. Nur noch ökologisch produziertes Büromaterial, Energieeffizienz bei der Beleuchtung im Haus und Reduzierung der Lebensmittelreste nach den Mahlzeiten waren dabei die Ziele, die bishlang erreicht wurden.

Zum Sommerfest im vergangenen Jahr gab es verschiedene Möglichkeiten, faire Produkte zu testen, und die Tauschbörse für Kleidung war im Pauluskolleg ein voller Erfolg, der in diesem Jahr wiederholt werden soll. Die Nachhaltigkeit der Teilnahme an dem Projekt "Faire Gemeinde" zeigt sich auch in 2016, in dem noch ein Flashmob in der Paderborner Innenstadt stattfinden wird. Das hohe Engagement und das hohe Maß an Kreativität der Beteiligten fand auch im eigens für die Verleihung einer Studentin komponierten Liedes zum Thema "Schöpfung" Ausdruck.

Foto: Pressestelle Erzb. PB


Zurück zur Übersicht der Artikel

Fairtrade-Onlineschulung
mehr...