Aktuelles
21.04.2016, Dortmund: "Faire Gemeinde" zu Gast im Pastoralverbnd Dortmund Südwest
Glänzende Aussichten - 99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katasthrophen - Ausstellung von MISEREOR

21.04.2016, Dortmund-Barop. Im Rahmen der MISEREOR-Ausstellung "99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen"stellte Projektreferentin Hildegard Schäfer das Projekt "Faire Gemeinde" im Gemeindehaus Stockumer Straße vor. Eingebunden in die Veranstaltungsreihe diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Abend, der in Kooperation mit dem kfd Stadtverband Dortmund angeboten wurde,  z.B. über Bezugsquellen und Siegel fair gehandelter Produkte, die Rolle der Discounter beim Angebot fairer Produkte und Möglichkeiten der Unterstützung in den Verbänden und Gemeinden vor Ort.

Die MISEREOR-Ausstellung wurde am 12. April eröffnet und ist noch bis zum 24. April 2016 in Dortmund-Barop zu sehen. Die Evangelische Kirchengemeinde Dortmund Südwest und der Katholische Pastoralverbund Dortmund Südwest haben gemeinsam ein vielfältiges Programm zur Untermalung der Ausstellung entwickelt, zu der Abendveranstaltungen unter den Titeln wie "Laudato si - Ein Papst schreibt (Umwelt-)Geschichte", "Armut und Ökologie" oder die "Faire Gemeinde" gehören.

v.l.n.r.: Monika Schoen (kfd-Diözesanleitungsteam), Hildegard Schäfer (Projektreferentin Faire Gemeinde), Theresia Jörissen(Stadtverband kfd Dortmund), Ute Helleberg (Stadtverband kfd Dortmund)
Foto: kfd Stadtverband Dortmund


Zurück zur Übersicht der Artikel

Fairtrade-Onlineschulung
mehr...