Ausgezeichnete Projekte
6.12.2015, Schlangen. Zu Nikolaus Auszeichnung zur "Fairen Gemeinde"in Schlangen

Foto: Schäfer
06.12.2015, Schlangen. Die Kirchengemeinde und der Eine-Welt-Kreis St. Marien erhielten gemeinsam die Auszeichnung zur „Fairen Gemeinde“. Im Sonntagsgottesdienst am Fest des Hl. Nikolaus konnten Heribert Zelder (Diözesankomitee) und Hildegard Schäfer (Projektreferentin Faire Gemeinde) die Plakette und die Urkunde an Mitglieder des Eine-Welt-Kreises übergeben.

Schwerpunkte bei der Umsetzung der zu erfüllenden Kriterien lagen in Schlangen im Bereich Materialbeschaffung und Energie. So wurden Materialien für das Pfarrheim und das Pfarrbüro auf nachhaltig, biologisch abbaubar und recycelt umgestellt. Die Leuchtmittel im Pfarrheim wurden durch LEDs ersetzt.

Vertreter der Kirchengemeinde St. Marien sowie Heribert Zelder (Diözesankomitee) und Hildegard Schäfer (Projektreferentin Faire Gemeinde) freuen sich über die Auszeichnung.
Foto: Schäfer

Neben der Einführung des großen Misereor-Hungertuches im vergangenen Jahr und einem Informationsstand zur Teilnahme am Projekt „Faire Gemeinde“ zum vergangenen Pfarrfest, zu dem die Gruppe wieder Produkte aus Fairem Handel angeboten hatte, hatte die Gruppe ehrenamtlicher Aals geforderte Aktion eine besondere Projektförderung in Haitit im Bewerbungszeitraum unterstützt.  Besonders freuten sich die engagierten Mitarbeiter des Eine-Welt-Kreises, dass sie nun die Errichtung einer Entwicklungshelferstelle in Peyuin/Haiti mit koordinieren und so langfristig angelegte Hilfe unterstützen konnten.

Am Ende des Gottesdienstes gab es für alle kleinen Besucher einen Schokoladen-Nikolaus. Natürlich aus Fairem Handel.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Fairtrade-Onlineschulung
mehr...