Ausgezeichnete Projekte
19.05.2015, Meschede. Faire Abtei im Sauerland

Foto: Ronald Pfaff
Foto: Ronald Pfaff
 

Am 19.5.2015 wurde die Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede als „Faire Abtei“ ausgezeichnet. Die Abtei hatte sich im Dezember 2014 u.a. mit Verbesserungen in den Bereichen Lebensmittel sowie Energie & Mobilität um die Auszeichnung beworben. Besondere Bedeutung fanden dabei vor allem die zukünftige verstärkte Umstellung der Küche auf regionale und saisonale Produkte und die verstärkte Beachtung von Bio-Produkten bei Fleisch und Gemüse. Die beim Kochen entstehende Wärme im neuen Gebäude, dem FORUM, wird durch die Wärmerückgewinnung zum Beispiel für die Heizung nutzt.

Während der Einweihungsfeierlichkeiten am 19.5. mit Herrn Erzbischof Hans-Josef Becker, der gleichzeitig Botschafter der Fairen Gemeinde ist, wurde die Auszeichnung als „Faire Abtei“ durch die BDKJ-Vorsitzende Annika Manegold und Herrn Reinhard Schulte, Mitglied des Diözesankomitees und Dekanatspastoralratsvorsitzender für das Dekanat Hochsauerland-Mitte, vorgenommen.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Fairtrade-Onlineschulung
mehr...