Caritasverband in Soest wird „Fairer Verband“

12. Dezember 2022
Osthofenstraße 35a, 59494 Soest
Zertifizierungsfeier
Für die entschlossene Weiterentwicklung seines Engagements in den Themenfeldern "Nachhaltigkeit" und "Globale Gerechtigkeit" wurde der "Caritasverband für den Kreis Soest e.V." am 12.12.2022 als „Fairer Verband“ ausgezeichnet.

Am Montag, den 12.12.2022, wurde der Caritasverband für den Kreis Soest e.V. als „Fairer Verband“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung fand in den Räumlichkeiten des Verbandes in der Osthofenstraße 35a (Soest) statt. Mit der Zertifizierung würdigt die Faire Gemeinde im Erzbistum Paderborn das verantwortungsvolle Engagement der Caritas im Kreis Soest für die Bewahrung der Schöpfung. Zur Übergabe von Plakette und Zertifikat waren Dr. Christian Föller, Geschäftsführer des Diözesankomitees der Katholiken im Erzbistum Paderborn, und Maximilian Schultes, Koordinator der „Fairen Gemeinde im Erzbistum Paderborn“, angereist.

Aus der Motivation heraus, als Anwalt Benachteiligter soziale Probleme zu benennen und an ihrer Bewältigung aktiv mitzuwirken, konnte der Verband bereits in den vergangenen Jahren wichtige Projekte zur ökologischen Umkehr anstoßen. So fährt beispielsweise seit 2019 ein großer Teil der Dienstwagenflotte elektrisch und wird mit Ökostrom betrieben. Für die Wagen, für welche dies nicht gilt, werden die entstandenen Emissionen mittels Klimaschutz-Zertifikaten kompensiert, die wiederum ein Windenergie-Projekt in Indien finanzieren. So ist der gesamte Fuhrpark klima-neutral aufgestellt.

Im Rahmen der Bewerbung um das Siegel „Fairer Verband“ konnte dieses Engagement nun weiterentwickelt werden. Innerhalb von neun Monaten verpflichtete der Caritasverband zum Beispiel alle seine 68 Einrichtungen und Dienste zum Ausschank fair gehandelten Kaffees und entschied, die Beschaffungsstandards der von den Mitarbeitenden getragenen Dienstkleidung umzustellen. So wird diese fortan nur noch vom in Deutschland ansässigen Hersteller TRIGEMA bezogen. Dessen Lieferketten sind im Vergleich zu anderen Akteuren im internationalen Textilhandel besonders kurz. Zudem ist die dort gefertigte Dienstkleidung mit dem „Grünen Knopf“ zertifiziert. Dabei handelt es sich um das Textil-Siegel der Bundesregierung, das die Wahrnehmung der menschenrechtlichen und ökologischen Sorgfaltspflicht produzierender Unternehmen entlang ihrer Lieferketten garantiert. Zusätzlich muss für das Siegel nachgewiesen werden, dass das jeweilige Produkt sozial und ökologisch verantwortbar hergestellt wurde. Damit leistet der Caritasverband einen Beitrag zur Transformation hin auf nachhaltigen Konsum und fair-bessert einen wesentlichen Bereich seiner betrieblichen Ausstattung.

„Die ‚Faire Gemeinde im Erzbistum Paderborn‘ gratuliert dem Caritasverband im Kreis Soest e.V. zu diesem kontinuierlichen Fair-Besserungs-Engagement.  Wir überreichen daher stolz die Auszeichnung zum ‚Fairen Verband’“, erklärte Maximilian Schultes. „Ich hoffe, dieser Erfolg ermutigt Sie, Ihren kraftvollen Einsatz auch in Zukunft nicht abkühlen zu lassen“, betonte Christian Föller weiterhin.