Caritasverband Olpe für kontinuierliches Engagement rezertifiziert

6. November 2021
Alte Landstraße 4 - 57462 Olpe-Rhode
Zertifizierungsfeier
Nach einer ersten Auszeichnung als "Fairer Verband" in 2016 bewirbt sich der Caritasverband Olpe abermals erfolgreich um eine Zertifizierung.

Der Caritasverband Olpe wurde am Samstag, 06. November 2021, als „Fairer Verband“ ausgezeichnet. Die „Faire Gemeinde“ belohnt damit dessen Engagement für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit. Im Rahmen des CariTages übergab der Vorsitzende des Diözesankomitees, Heribert Zelder, das Zertifikat stellvertretend für die Steuerungsgruppe der „Fairen Gemeinde“ an Vertreterinnen und Vertreter des Caritasverbandes.

Dabei konnte das vielfältige Engagement der Caritas im Kreis Olpe im Kontext der Bewahrung der Schöpfung, die auch Unternehmensziel des Verbandes ist, gewürdigt werden. Denn das Zertifikat „Fairer Verband“ belohnt nicht nur die Verpflichtung, verbandsweit ausschließlich fair gehandelten Kaffee und Tee auszuschenken, sondern ebenso die Ausrichtung verschiedener Bildungsveranstaltungen zum Thema „Schöpfungsverantwortung“ wie auch unterschiedliche Fair-Besserungsmaßnahmen in den Kategorien „Mobilität“ und „Energie“. So konnte der Verband insgesamt 54 Fahrzeuge der eigenen Flotte auf Elektroantrieb umstellen und zudem eine verbandseigene Ladeinfrastruktur mit 45 Ladepunkten für diese errichten. Daneben sind u.a. alle Stromlieferverträge auf Öko-Strom umgestellt worden, zudem sollen Neu- bzw. Umbauten der verbandseigenen Gebäude künftig unter Berücksichtigung ökologischer Kriterien erfolgen.

„Mit Ihrem Handeln haben Sie aktiv Verantwortung für die bedrohte Schöpfung übernommen und andere Menschen zu einem solchen Handeln animiert – wir gratulieren Ihnen zu diesen vielfältigen Formen der Fair-Besserung“, lobte Heribert Zelder das breite Engagement.